Direkt zum Inhalt springen

Besuchervisum

Ist eine ausländische Person visumspflichtig, muss sie bei einer Auslandsvertretung der Schweiz um Einreise in die Schweiz ersuchen. Die Schweizer Vertretung entscheidet, ob ein Visum sofort erteilt werden kann. Falls nicht, wird der Besucherin oder dem Besucher eine Verpflichtungserklärung ausgehändigt.

Wichtige Merkpunkte:

Das Migrationsamt prüft keine Verpflichtungserklärungen sondern leitet diese nur von der Gemeinde zum Bund weiter. Die Prüfung der Verpflichtungserklärung erfolgt abschliessend durch die Wohngemeinde der Gastgeberin oder des Gastgebers (der Garantin oder des Garanten).

Die Auslandsvertretung entscheidet, ob die Gastgeberin oder der Gastgeber zusätzlich zur Verpflichtungserklärung eine Reiseversicherung abschliessen muss. In Einzelfällen kann die Gemeinde das Erfüllen der Verpflichtungserklärung von einer zusätzlichen Reiseversicherung abhängig machen.

An wen richte ich meine Fragen im Einzelfall?

Fragen zur Verpflichtungserklärung mit/ohne Reiseversicherung: Einwohnerdienst der Wohngemeinde oder Auslandvertretung

Fragen zum Bearbeitungsstand Visumsentscheid: Auslandvertretung. Allenfalls Gemeinde, wenn die Verpflichtungserklärungsprüfung im Gange ist. Allenfalls Migrationsamt, wenn Sie einen Abklärungsbrief erhalten.